Home | Projekts |
Solviva Berntor
Solviva Berntor

Das in die Jahre gekommene Pflegeheim wurde durch einen Rekonstruktionsbau ersetzt. Das heisst, dass die bestehenden beiden Gebäudeteile Bernstrasse 4 und 6 bis zur UG-Decke rückgebaut wurden. Auf diesem Fundament wurde ein Neubau erstellt.
Das neue Pflegeheim Solviva Berntor bietet mit 70 grosszügigen Einzelzimmern, vier Doppelzimmern sowie einer Oase mit vier Betten Platz für 82 Bewohnerinnen und Bewohner. Im Heim integriert sind eine Demenzabteilung sowie eine Gartenanlage.

Das öffentlich zugängliche Inhouse-Restaurant bietet 48 Sitzplätze. Zudem wurde ein grosszügiges Rooftop-Café erstellt. Das Heim wird mit einer modernen Produktionsküche ausgestattet, in der nicht nur für die Gäste im Pflegeheim, sondern auch für die Restaurantgäste gekocht wird. Ebenso werden dort Mahlzeiten für andere Solviva Häuser vorbereitet.

Projektinformationen

Bauherr:

Solviva Gruppe, Cham

Architekt:

Forum 4, Interlaken

Elektrobausumme:

CHF 2 Mio.

Unsere Leistungen:

  • Haupt- und Unterverteilungen
  • Notstromversorgungen
  • Notbeleuchtungskonzept
  • Erdungskonzept
  • Überspannungskonzept
  • Blitzschutzkonzept
  • Erschliessungsinfrastruktur
  • Beleuchtungsplanung (inkl. Minergieberechnung)
  • Multimediaanlagen
  • Telefoninstallationen
  • Universelle Kommunikationsverkabelung (UKV)
  • Bus-System
  • Sicherheits- und Überwachungsanlagen (Brandmeldeanlage, Zutrittskontrolle, Demenzsteuerung, Schwesternrufanlage, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen)
  • OTO-Installation