Home | Projekts |
Tierheim Bern
Tierheim Bern

Das frühere Tierheim in Oberbottigen war baufällig, zu klein und durch die Angrenzung an die Wohnzone unverträglich mit dem geltenden Raumplanungsgesetz. Auf der Waldlichtung Eymatt im Bremgartenwald wurde ein Standort für den Neubau gefunden – fern von bewohntem Gebiet, aber dennoch angeschlossen an Strom, Wasser, Abwasser und (öffentlichen) Verkehr.
Das neue Berner Tierzentrum besteht aus zwei Katzenhäusern, zwei Hundehäusern und einem Wirtschaftstrakt mit Vogelvolieren, Kleintierbereich, Tierarztraum, Empfang, Büros und Cafeteria. Die Tierhäuser sind kammartig angelegt und über einen Mittelgang-Baukörper erschlossen. Ebenso wurden drei Hundetrainingsplätze realisiert. Die Anlage wurde so erstellt, dass zwei weitere Gebäude erstellt werden könnten.

Beim Bau wurde viel Wert auf Umweltschutz gelegt. Daher werden modernste umweltschonende Techniken wie z. B. die Nutzung der Solarenergie und Luft-Wasser-Wärmepumpen eingesetzt. Um die nächtliche Dunkelheit des Waldes nicht zu stören, wurden künstliche Lichtquellen nur ganz gezielt eingesetzt.

Projektinformationen

Bauherr:

Berner Tierschutz

Architekt:

Rudolf Remund AG, Bern

Elektrobausumme:

> CHF 1.2 Mio.

Unsere Leistungen:

  • Haupt- und Unterverteilungen
  • Notbeleuchtungskonzept
  • Erdungskonzept
  • Erschliessungsinfrastruktur
  • Beleuchtungsplanung
  • Multimediaanlagen
  • Universelle Kommunikationsverkabelung (UKV) für Telefone, TV und
  • Internet
  • KNX-Bussystem
  • Sicherheits- und Überwachungsanlagen (Brandmeldeanlage, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung)
  • Photovoltaikanlage